FDM-Technik (Faszien Distorsions Modell) nach Typaldos:



Das Faszien Distorsions Modell (=FDM) ist eine relativ neue und effektive Methode zur Schmerzbehand-
lung am Bewegungsapparat.


Sie wurde von dem Arzt für Notfallmedizin und Osteopathen StephenTypaldos D.O. entwickelt nachdem
er erkannte, dass die Patienten
ihre Probleme immer wieder durch spezifische Beschreibungen und
Gesten präsentierten.

Er entwickelte daraufhin ein einzigartiges spezifisches Diagnose- und Therapiekonzept, in dem diese
Beschreibung und Körpersprache ein
wesentlicher Bestandteil ist.
Hierbei wird vermutet, dass die Schmerzen und Funktionsstörungen des Bewegungsapparates durch
verschiedene Störungen im Bindegewebe
(=Fasziendistorsionen) verursacht werden.
Genau auf diese Gewebe zielt die FDM-Technik.

Die Beschwerden der Patienten werden aufgrund der klinischen Erscheinung, der Körpersprache und der
Anamnese analysiert und die
daraus resultierenden Therapien begonnen.

Die Therapie erfolgt mittels spezifischer manueller Handgriffe, die zum Teil vom Patienten als etwas un-
angenehm beschrieben werden.